Mechanism

Kontext

Mechanism ist ein Augmented Reality Puzzle in dem dreidimensionale Objekte auf quadratische AR Marker-Karten projiziert werden und im AR Raum zusammengefügt werden müssen. Das Spiel ist für Android Geräte mit Kamera entwickelt. Der Spieler muss die Karten drehen, verschieben und kippen, damit Objekte aneinander passen. Dabei gibt es zwei verschiedene Spielvarianten. In der Version Gleichzeitig müssen 9 Objekte auf 9 Marker gleichzeitig projiziert werden und an die richtige Stelle gebracht werden. Bei der Variante Nacheinander gibt 19 Marker und Objekte. Die einzelnen Puzzleteile müssen hier nacheinander an ein zentrales Objekt gefügt werden.

Umsetzung

Das Spiel wurde in Unity mit Vuforia umgesetzt. 3D Modelle wurden in Cinema 4D erstellt. Die Modelle sind so konstruiert, dass ein Übergang zu einem anderen Puzzle jeweils zwei Anschlüsse besitzt. Wenn ein Puzzleteil richtig gesetzt wird, so beginnen sich die Mechanismen auf den Rohren zu bewegen und sie wechseln ihre Farbe. Der Spieler erhält so direktes Feedback. Für die Target-Marker wurden mehrere Designs entwickelt und getestet. Es wurde das Design mit der besten Erkennung von der AR Kamera ausgewählt.

Methoden

Unity 3D mit Vuforia, Clip Studio Pain, Adobe Illustrator, Cinema 4D, Game Design, UI Design & Art, 3D Art, Augmented Reality